Carmen

Carmen Duschlbauer wurde 1993 in Freistadt geboren und erhielt ihren ersten Cellounterricht im Alter von sieben Jahren an der LMS Freistadt bei Johannes Watzinger und Anna Stockinger. Sie besuchte ab 2008 das Musikgymnasium in Linz und begann gleichzeitig das Vorstudium an der Anton Bruckner Privatuniversität bei Andreas Pözlberger. Nach der Matura setzte Carmen ihre musikalische Ausbildung mit dem ordentlichen Studium PBA Violoncello in Linz fort. Ihre Schwerpunkte im Studium sind „Musizieren mit behinderten Menschen“ und „Elementares Musizieren im instrumentalen Gruppenunterricht“. Orchestererfahrungen konnte Carmen in der Jungen Philharmonie Freistadt, im Jugendsinfonieorchester OÖ und im Orchester der Anton Bruckner Privatuniversität sammeln. Kammermusikalische Anregungen erhielt sie von David Frühwirt, Frank Stadler und Lily Francis. Carmen Duschlbauer studiert seit 2017 am Mozarteum Salzburg und ist ebenso als Cellolehrerin im oberösterreichischen Landesmusikschulwerk tätig.