Marianne


Marianne Brandstettner wurde 1993 in Pucking geboren und begann ihre musikalische Laufbahn im Alter von sechs Jahren auf der Blockflöte. Ihren ersten Violinunterricht erhielt sie im Alter von sieben Jahren an der LMS Traun. Es folgte Saxophonunterricht, ebenso an der LMS Traun. 2012 wechselte sie an die Anton Bruckner Privatuniversität Linz zu Josef Sabaini. Im Oktober 2016 schloss sie ihr pädagogisches Bachelorstudium mit dem Schwerpunkt „Blasorchesterleitung“ bei Johann Mösenbichler erfolgreich ab und absolviert seither das pädagogische Masterstudium sowie das künstlerische Bachelorstudium Violine. Marianne sammelte Erfahrungen bei unterschiedlichen Orchestern wie dem Jungen Tonkünstler Orchester Bayreuth, Symphonieorchester des Landes OÖ, den Philharmonices Mundi, dem Innviertler Symphonieorchester, Konzertverein Linz, Symphonieorchester der ABPU, Ennser Kammerorchester, Kurorchester Bad Hall, der Hausruck Philharmonie, dem Jugendorchester Linz Land, Orchesterforum Kremstal, Trauner Kammerorchester und dem Philharmonie Ptart Orchester Linz. Marianne absolvierte ein Ausslandssemester an der Hochschule der Künste Bern bei Monika Urbaniak – Lisik und setzt ihr Studium nun in Linz bei Meesun Hong Coleman fort.